Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Lavalampen – die Schönheit der Thermostatik im Wohnzimmer

LavalampenManch einer hält sie wohl für ein Relikt aus den 1990er Jahren, doch bei vielen Dekorationsliebhabern erfreut sie sich nach wie vor großer Beliebtheit: die Lavalampe. Für eine stimmungsvolle, farbige Beleuchtung ist kaum eine Lampe besser geeignet. Lavalampen sind die beste Möglichkeit, das Dekorationsmotto eines Raumes auch in der Farbe der Beleuchtung konsequent umzusetzen. Unterstützt wird diese Eigenschaft von der großen Farbvielfalt, in der die Lampen erhältlich sind – egal ob man nach einer Lavalampe in rot, grün, blau, lila oder sogar in schwarz sucht, es ist für jeden Geschmack die passende Lavaleuchte dabei. Wer die bunten Leuchten zuhause optimal einsetzen will, sollte sich vor dem Kauf eingehend mit deren Funktionsweise und Einsatzmöglichkeiten befassen. Der Lavalampen Test hilft bei der Auswahl.

Lavalampe Test 2018

Ergebnisse 1 - 8 von 8

sortieren nach:

Raster Liste

Lavalampen – dank Physik zur dekorativen Beleuchtung

LavalampenLavalampen üben ihren Reiz auf Groß und Klein aus. Grund hierfür ist die Faszination, welche die beiden Flüssigkeiten in der Lampe auslösen, die sich nicht ineinander mischen, sondern während des Betriebs der Lampe umher wabern. Ihren Namen verdankt die Leuchte der Tatsache, dass die dickere, meist farbige Flüssigkeit sehr an die Lava eines ausbrechenden Vulkans erinnert.

Doch wie genau funktioniert eine Lavaleuchte genau? In den meisten Modellen befindet sich unten im Fuß eine Glühbirne. Diese sorgt nicht nur für Licht, sondern erzeugt auch Wärme. Im Glaskolben der Lampe befinden sich zwei Flüssigkeiten. Die beiden Flüssigkeiten haben zwar eine ähnliche Dichte, unterscheiden sich allerdings darin, dass sie sich bei Wärme unterschiedlich ausdehnen. Dadurch kommt die Lavaoptik zustande. Insgesamt befinden sich drei oder vier verschiedene Elemente in dem Glaskolben der Lavalampe:

  • eine hydrophobe, das heißt nicht wasserlösliche Flüssigkeit, wie Wachs oder Öl,
  • eine wasserlösliche Flüssigkeit, meist Isopropanol oder Ethylenglycol, sowie
  • Wasser oder
  • Salz zur Erhöhung der Dichte.

Durch die Inbetriebnahme der Glühbirne wird nicht nur Licht, sondern auch Wärme erzeugt. Die Wärme verursacht, dass sich das Wachs beziehungsweise das Öl in der Lampe ausdehnt. Dadurch, dass es nun eine geringere Dichte hat als die wasserlösliche Flüssigkeit, steigt es auf. Oben in der Lampe kühlt es ab, sinkt herab und wird unten von der Glühbirne wieder erwärmt. Der Kreislauf beginnt von neuem und der optische Effekt, der so viele Innenausstattungsliebhaber fasziniert, kommt zustande. Grund dafür sind Prozesse aus der Physik, speziell aus der Thermostatik. Um den Unterschied zwischen den Flüssigkeiten deutlicher zu machen und den thermischen Effekt optisch hervorzuheben, wird die nicht wasserlösliche Flüssigkeit meist eingefärbt. Deshalb sind Lavalampen in so vielen unterschiedlichen Farben erhältlich.

TIPP! Bevor der Effekt in der Lavalampe sichtbar wird, benötigt die Leuchte einige Zeit zum Aufwärmen. Je nach Modell kann das Aufheizen zwischen 30 Minuten und drei Stunden dauern. Zeigt sich die Bewegung in der Lampe also nicht sofort, braucht sie wahrscheinlich nur etwas Zeit zum Aufwärmen und ist nicht defekt.

Lavalampen – Säule in unterschiedlichen Farben

Lavalampen sind meist in folgenden Farben erhältlich:

  • Rot
  • Grün
  • Blau
  • Lila
  • Schwarz
  • Weiß
  • Orange
  • Pink
  • Türkis

Wem die bloße Farbe nicht dekorativ genug ist, der kann eine Lavalampe auch mit Glitter oder anderen zusätzlichen Elementen erwerben. Um den thermischen Effekt vollständig ausnutzen zu können, haben die meisten Lavaleuchten die Form einer Säule. Diese kann allerdings unterschiedlich geformt sein. Herkömmliche Lampen sehen aus wie einfache Zylinder. Es kann allerdings auch vorkommen, dass die Lampe in der Mitte oder am oberen Ende schmaler wird. Durch die spezielle Formung kommt es zu einer Verzerrung der aufsteigenden Flüssigkeit und damit zu schöneren, optischen Effekten. Da allerdings die Distanz zwischen dem oberen Ende der Lampe und der Glühbirne im Fuß entscheidend ist, gibt es Lavalampen nur als Säule und nicht beispielsweise auch als Kugel. Wer ein besonders großer Fan von Lavaleuchten ist, kann diese im Handel nicht nur in der kleinen Version für den Tisch erhalten, sondern auch als XXL Version in einer Größe von bis zu 150 cm.

TIPP! Wenn die Flüssigkeit in der Lavalampe plötzlich trüb wird, kann das unterschiedliche Gründe haben. Entweder wurde sie im heißen Zustand geschüttelt oder sie hat das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Um die Trübung langfristig zu vermeiden, sollte man die Lampe zum einen nur im kalten Zustand bewegen. Zum anderen sollte sie nicht länger als acht Stunden am Stück betrieben werden.

Lavalampen – Teelicht oder LED statt Glühbirne verwenden

Variante Hinweise
Lavalampen mit Glühbirnen Im Rahmen der Energiereform sind herkömmliche Glühbirnen weitestgehend vom Markt verschwunden. Das führte auch zu Veränderungen bei Lavalampen.
Lavalampe mit LED Das Problem daran, eine LED Beleuchtung zu verwenden, ist, dass diese nicht genug Wärme produziert, um das Wachs in der Lavalampe zu schmelzen. Der thermostatische Effekt, der die Schönheit einer solchen Lampe ausmacht, würde ausbleiben. Deshalb kombinieren viele Hersteller eine LED mit einer Heizspirale. Doch hier lohnt ein Preisvergleich der Hersteller, um das böse Erwachen zu vermeiden! Viele Hersteller, die ihre Angebote billig zur Verfügung stellen, arbeiten mit minderwertigen Materialien, sodass die Lampe nach kurzer Zeit defekt ist. Der Lavalampen Test zeigt: Wer eine Lampe mit Lava im Zylinder günstig kaufen möchte, vergleicht die Hersteller miteinander und wartet im Zweifelsfall lieber den nächsten Sale ab.
Lavalampe mit Teelicht Mittlerweile gibt es allerdings eine dritte Variante an Lavalampen. Einige wenige Modelle lassen sich nämlich mit einem Teelicht betreiben. Der Effekt ist ziemlich genau derselbe wie bei der Glühbirne: Das Teelicht sorgt für Wärme, die Lava in der Lampe steigt auf, senkt sich wieder und steigt wieder auf. Der Vorteil dieser Lavaleuchte ist, dass sie völlig ohne Strom auskommt. Dafür hat sie aber auch eine maximale Betriebsdauer von drei Stunden, die Zeit, die ein Teelicht benötigt, um vollständig auszubrennen. Im Lavalampen Test werden diese Modelle dennoch genauso gut bewertet wie elektrisch betriebene Lampen.

Lavalampen – ob Ethno oder futuristisch, immer eine gute Wahl

So unterschiedlich wie die Farben der Lavalampe, so verschieden sind auch die Einrichtungen, in denen die Lavaleuchte Platz findet. In Farben wie Lila oder Schwarz finden Lavalampen gern Verwendung in Wohnungen, die im Ethno-Look eingerichtet sind. Vor allem dunkle Lampen vermitteln etwas Mystisches oder Esoterisches und werden deshalb von Ethno-Liebhabern bevorzugt. Helle Lavalampen oder Modelle, die über Glitter in der Flüssigkeit verfügen, muten hingegen eher futuristisch an. Deshalb sind sie besonders gut geeignet für Wohnungen, die sehr modern und ohne viele Spielereien ausgestattet sind. Allerdings findet man Lavalampen auch in all denjenigen Wohnungen, die sich einrichtungstechnisch an den 1970er oder 1990er Jahren orientieren. Das waren die beiden Jahrzehnte, in denen Lavalampen ihre größte Bekanntheit hatten und viele Nostalgiker setzen deshalb bis heute auf die Lampen.

Vor- und Nachteile einer Lavalampe

  • tolle Optik
  • zaubert Retro-Flair
  • gute indirekte Beleuchtung
  • weniger als Leselampe geeignet

Lavalampen – günstig online bestellen, bequem liefern lassen

Wenn man über die Anschaffung einer Lavalampe nachdenkt, ist es ratsam, diese online im Shop zu bestellen. Dort ist die Auswahl am größten, man kann die Preise unterschiedlicher Hersteller vergleichen und in Ruhe nach der Wunschfarbe für die Lampe suchen. Vor allem, wenn man sich ein XXL Modell mit einer Größe von 150 cm oder mehr kaufen möchte, ist die Onlinebestellung meist die bessere Wahl. Die Lieferung bis an die Haustür nimmt einem die Sorge um den Transport ab, denn Spezialisten sorgen dafür, dass die Lampe heil zuhause ankommt. So hat man von der ersten Minute an viel Freude an der neuen Lavalampe.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen