Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Was tun wenn die Stehlampe nicht mehr funktioniert?

Messing-StehlampenWie der Zufall es so will, war Ihre Stehlampe eben noch funktionsfähig und plötzlich geht sie nicht mehr. Sie haben sicherlich schon nachgesehen, ob die Birne noch funktioniert und diese gegen eine Neue ausgetauscht. Sollte der Fehler aber nicht daran gelegen haben, müssen Sie sich auf die Suche danach machen. Eines müssen Sie aber vorab unbedingt bedenken – es handelt es um ein elektrisches Gerät und Strom kann für den Laien sehr gefährlich sein. Deshalb suchen Sie mit Bedacht nach dem Fehler und überlassen Sie Reparaturarbeiten lieber dem Fachmann.

Schritt für Schritt nach dem Fehler suchen

Was tun wenn die Stehlampe nicht mehr funktioniert?Bevor Sie den Elektriker rufen oder sich eine neue Stehlampe kaufen, versuchen Sie selbst die Ursache des Problems zu finden.

  • Nehmen Sie einen Phasenprüfer und bewerten Sie damit ob überhaupt Strom in die Lampe fliest. Dazu schalten Sie die Lampe an und halten den Phasenprüfer in die Fassung der Glühbirne. Sollte das Licht des Phasenprüfers leuchten, läuft auch Strom in die Fassung.
  • Sollten Sie bemerken, dass der Strom nicht in der Lampe ankommt, bewerten Sie die Steckdose. Dafür wird der Phasenprüfer in eines der Löcher der Steckdose gesteckt. Leuchtet das Lämpchen auf, ist die Steckdose funktionsfähig.
  • Es könnte auch sein, dass der Schalter oder das Stromkabel der Lampe einen Defekt haben. Oft reicht es schon aus, dass das Kabel eingeklemmt wurde. In diesem Fall bricht der feine Draht im Stromkabel und schon ist der Stromfluss unterbrochen.
  • Sind Sie sicher, dass Sie die richtigen Leuchtmittel eingesetzt haben? Bei Lampen-Modellen wird angegeben, welche Watt-Leistung die Leuchtmittel haben sollen. Wenn Sie diese Leistung überschreiten, kann es dazu führen, dass nicht nur das Leuchtmittel, sondern auch die Lampe selbst kaputt geht.
  • Sollte es sich um eine Drehfassung handeln, schauen Sie, ob die kleinen Bügel in der Fassung verbogen sind. Diese Füßchen können beim Wechseln der Birne verbiegen und dazu führen, dass später selbst eine neue Glühbirne nicht mehr funktioniert. Nehmen Sie die Lampe vom Strom und biegen Sie diese Füßchen oder Bügel wieder zurecht.
  • Finden Sie den Fehler nicht, lassen Sie die Lampe von einem Fachmann überprüfen. Er kann gegebenenfalls auch gleich die notwendigen Arbeiten vornehmen.

Vor- und Nachteile der Reparatur einer Lampe

  • selbst Ersatzteile sind oft günstiger als eine neue Lampe
  • in den meisten Fällen sind die Probleme schnell behoben
  • beachten Sie bitte, dass Reparturen nur mit Fachwissen ausgeführt werden sollten

Elektroarbeiten dem Fachmann überlassen

Grundsätzlich sind Reparaturen an elektrischen Teilen eine heikle Sache und sollten nur vom Fachmann durchgeführt werden. Kennen Sie sich damit nicht aus, unterlassen Sie es am Stromkabel der Lampe oder gar an der Steckdose selbst Hand anzulegen.

Problem Hinweise
Brandgefahr Zu groß ist die Gefahr, dass Ihnen ein Fehler unterläuft, der nicht nur einen Kabelbrand in der Wohnung auslösen, sondern Ihnen auch das Leben kosten kann.
Fehlender Versicherungsschutz Auch Versicherungen bezahlen bei einem Brand nicht, wenn dieser nachweislich ausgelöst wurde, weil Sie sich als Elektriker versucht haben.
Ungenaue Phasenprüfer Auch müssen Sie sich darüber bewusst sein, dass der Phasenprüfer nicht immer richtig anzeigt. Er misst die Spannung und zeigt an, dass diese vorhanden ist. Er zeigt Ihnen aber nicht an, ob mit dem Stromfluss auch wirklich alles stimmt.

Tipp! Dafür gibt es viele verschiedene spezielle Testgeräte, die allerdings ebenfalls eher vom Fachmann verwendet werden sollten.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,59 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen