Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Stehlampen Test bzw. Überblick der besten Modelle 2018 – aktuelle Modelle im Vergleich

Stehlampe Test 2016 – unser Testsieger im VergleichIst der Raum durch eine Deckenlampe voll ausgeleuchtet, vermittelt dies meist wenig Gemütlichkeit. Dagegen schafft die Stehlampe durch ihren  Lichtkegel eben diese Atmosphäre, welche beim Fernsehen oder Lesen bevorzugt wird. Einfach ausgedrückt handelt es sich bei der Stehlampe um eine Leuchte, die aus einem Standfuß besteht, in welchen ein Leuchtmittel eingesetzt wird. Stehlampen spielen bei der Wohnraumgestaltung eine große Rolle. Im Test haben wir eine Auswahl an Lampen genau unter die Lupe genommen. So ist die klassische Wohnzimmerlampe meist eine Stehlampe aus Holz. Neben der Stehlampe mit Schirm kamen vor einigen Jahren auch die Deckenfluter verstärkt in Mode. Unser Test beweist, dass auch eine billige Stehlampe durchaus ihren Zweck erfüllt. 

Stehlampe Test 2018

Ergebnisse 1 - 48 von 220

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite

Wo lassen sich Stehlampen nutzen?

Stehlampe Test 2016 – unser Testsieger im VergleichHierfür gibt es eigentlich keine Einschränkungen. Ein Stromanschluss sollte natürlich vorhanden sein, um die Standleuchte in Betrieb zu nehmen. Vom Arbeitszimmer bis in den Wohnbereich, Stehlampen finden überall ihren Platz. Allein die Ansprüche an die Leuchte sind verschieden. Während im Büro verstärkt Wert auf die Zweckmäßigkeit der Leuchte gelegt wird und man sich vielleicht für eine Stehleuchte LED entscheidet, soll die Stehlampe im Wohnzimmer einfach gut aussehen und zur Einrichtung passen.

Eine Stehlampe mit Holzfuß ist hierbei wohl der Klassiker. Rustikal oder antik passen die Leuchten zu einem eher gediegenen Einrichtungsstil. Dem jungen, modernen Wohnen mit romantischem Touch entspricht die Stehlampe im Shabby Chic. Auch im Kinderzimmer sind Stehlampen praktisch. Durch die Höhe können die Kinder die Lampenfassung nicht erreichen und sich somit auch nicht verletzen. Wer nach Feierabend ein Buch lesen möchte, kann alternativ zur Tischlampe auf die Stehlampe zurückgreifen. Ist die Stehlampe dimmbar, dann lässt sich der Lichteinfall ganz individuell regulieren und zugleich kann Energie eingespart werden, wenn das Leuchtmittel nicht die volle Leistung bringt.

Stehlampen werden meist passend zur Einrichtung ausgewählt, so dass auch die persönlichen Vorlieben bei der Auswahl eine große Rolle spielen. Vom modern und zweckmäßig konstruierten Deckenfluter bis zur verspielten Stehlampe im Landhaustil sind der Auswahl keine Grenzen gesetzt. Für besondere Ansprüche dürfte eine Design Stehlampe genau das Richtige sein. Stehlampen sollten auch bei Tage durch ihre Optik überzeugen und zum Raumkonzept passen. Am Abend lassen sich dann durch das warme Licht der Stehlampen besondere Akzente setzen. Anhand unserer Testberichte und Kaufberatung wird es Ihnen nicht schwerfallen, eine Stehlampe nach Ihren Vorstellungen zu finden.

Welche Vorteile besitzen Stehlampen?

Unsere Testberichte beweisen, Stehlampen sind nicht nur dekorativ, sondern auch ausgesprochen praktisch. Die Leuchten können einfach in Betrieb genommen werden. Es ist keine umständliche Installation notwendig. Lediglich das Leuchtmittel muss in die Fassung geschraubt werden und das Kabel wird in die nächste Steckdose eingeführt. Die Stehlampe ist flexibel einsetzbar und kann leicht transportiert werden. Durch das Spiel mit dem Licht können Stehlampen im Raum für völlig neue Akzente sorgen. Eine Stehleuchte LED punktet mit einem niedrigen Stromverbrauch und die Bogenlampe liegt voll im Trend und unterstreicht das junge, moderne Wohnen.

Tipp: Ein wahrer Klassiker unter den Stehlampen ist der Deckenfluter. Der Lichtkegel schafft gemütliche Atmosphäre und viele Deckenfluter verfügen zusätzlich über eine schwenkbare Leselampe, welche separat schaltbar ist. Wenn Sie die Stehlampe vorrangig beim Arbeiten nutzen, empfiehlt sich eine Tageslicht Leuchte. Diese Lampen spenden eine mit dem Sonnenlicht vergleichbare Helligkeit und sorgen dafür, dass die Augen bei Handarbeiten oder Computerarbeit weniger Ermüdungserscheinungen zeigen.

Die Vor- und Nachteile von Stehlampen kurz zusammengefasst:

  • einfache Inbetriebnahme
  • keine Installation oder Verlegen von Kabeln notwendig
  • kann flexibel an jedem beliebigen Ort aufgestellt werden
  • niedriger Stromverbrauch durch Dimmerfunktion
  • leider verfügt nicht jedes Modell über eine Dimmerfunktion

Die Arten von Stehlampen im Überblick

Die Hersteller beweisen bei Stehlampen viel Einfaltsreichtum. Mit einem einfachen Stoffschirm ist es dabei oft nicht getan. Die Wohnzimmerlampe kann heute durchaus auch aus Materialien wie Metall, Rattan oder Papier bestehen. Schauen wir uns nun einige Lampenarten näher an.

Ganz klassisch – die einfache Stehlampe

Wer eine Stehlampe günstig kaufen möchte, wird sich für den Klassiker unter den Leuchten entscheiden. Eine Stehlampe mit Holzfuß zählt ohne Zweifel dazu. Die Standleuchte besitzt meist einen Schirm aus Stoff, der unterschiedliche Farben und Designs aufweist. Die Stehlampe mit Schirm wird mehr und mehr vom praktischen Deckenfluter verdrängt. Im Lampen Shop finden sich Deckenfluter mit Schirmen aus Metall, Glas oder Kunststoff. Deckenfluter besitzen den Vorteil, eine Höhe von bis zu knapp zwei Metern zu haben und mit ihrem dezenten Licht stimmungsvolle Kontraste im Raum zu liefern. Meist werden Deckenfluter in Zimmerecken platziert. Besonders intensiv wird das Licht von weißen Wänden reflektiert. Auch mehr und mehr moderne Lampen werden zu Klassikern. So zum Beispiel die Stehlampe mit Rattan Kugel oder eine eher minimalistische Tripod Stehlampe.

Einfach flexibel – die praktische Stehlampe

Steht der praktische Zweck beim Stehlampenkauf im Vordergrund, dann wird weniger nach verspielten Lampen Ausschau gehalten. Beim Lesen oder Fernsehen sind Deckenfluter mit ihrem indirekten Licht besonders praktisch. Eine Stehlampe mit Dimmer schafft die Möglichkeit, das Licht ganz individuell regulieren zu können. In Kupfer, Schwarz oder Weiß gehalten, nehmen Stehlampen, die einen eher praktischen Zweck erfüllen sollen, sich optisch eher zurück und passen zu jedem Einrichtungsstil. Diese Lampen schaffen eine zweckmäßige Raumbeleuchtung, können meist gebogen werden und sind in ihrem Erscheinungsbild eher modern.

Etwas Besonders – die Stehlampe als Hingucker

Auch wenn in unserem Stehlampen Test die praktischen Vorzüge eine vordergründige Rolle spielen, viele Kunden legen beim Kauf ihr Hauptaugenmerk auf die Optik der Lampen im Online Shop. Das Angebot ist entsprechend ausgerichtet und bietet wahre Schmuckstücke für jeden Raum. Die Stehlampe aus Holz tritt dabei vermehrt in den Hintergrund. Bei einer Design Stehlampe ist beinahe alles erlaubt. Lampen im Landhausstil zählen ebenso dazu wie die Designer mit Kristall arbeiten oder Stehlampen 3 beinig daherkommen lassen. Das Scheinwerfer Design ist derzeit besonders angesagt. Bei Designer Lampen ist es ratsam, die Preise vergleichen zu können. Alternativ haben auch IKEA, BUTLERS oder OBI hin und wieder wahre Schmuckstücke preiswert im Sortiment. Sparpotential ist auch gegeben, wenn Sie Ihre neue Stehlampe bei ebay bestellen.

Spart Energie – die LED Stehlampe

Eine Stehleuchte LED ist modern und effizient zugleich. Die Erfahrungen zeigen, dass das Energielabel eine große Rolle spielt und mit diesen Leuchten bares Geld gespart werden kann. Im Vergleich zur einfachen e27 und e14 Beleuchtung benötigen LED Stehlampen deutlich weniger Energie. Eine Stehleuchte LED mit Tageslicht spendet das perfekte Licht für Leseabende. Wird eine Stehlampe mit Dimmer genutzt, dann lässt sich das Licht zusätzlich regulieren.

Tipp: Rüsten Sie mit der Anschaffung einer Stehlampe mit LED auch ihre übrigen Glühbirnen im Haushalt auf LED um, denn LED Leuchten liefern eine neunmal effizientere Energiebilanz als herkömmliche Leuchtmittel.

LED Lampen sind durchweg lohnende Anschaffungen. Hier nochmals die Vorteile kurz im Überblick:

  • hohe Energieersparnis möglich
  • sehr langlebige Leuchtmittel
  • warmes, natürliches Licht

Stile und Trends bei Stehlampen im Fokus

Stehlampen werden in erster Linie nach ihrer Optik ausgewählt. Dabei besonders gefragt ist der Retro Look. Die Lampen im Industrial Design lassen die 60er und 70er wieder aufleben. Messing, Edelstahl oder Kupfer sind dominierende Materialien. Wer diesem Trend folgt, der schätzt auch Lampen, die sich in Schwarz oder Grau farblich eher zurücknehmen oder in Chrom matt besonders nüchtern und schnörkellos erscheinen.

Wer es gerne etwas lebendiger und verspielter mag, den werden im Stehlampen Test eher Modelle im Vintage Stil ansprechen. Hierbei kommt es darauf an, mit den Leuchten wahre Blickfänge zu schaffen, welche eine detailverliebte Einrichtung unterstreichen. Die Stehlampen der Hersteller punkten mit Schnörkeln, aufwendigen Designs oder Treibholz und Papier als natürliche Materialien. Auch eine klassische Dreibein Stehlampe ist mit verspielten Schirmchen ein viel gelobter Vertreter des Vintage Stils.

Moderne Einrichtungen sind meist eher puristisch gehalten, auffällige Farben oder Details sind weniger gefragt. Stehlampen in gerade Form ohne aufwendige Schirme sprechen für diesen eher cleanen Look. Eine Stehlampe als Bogenlampe wird dem ebenso gerecht wie sich mit Deckenflutern dieser Einrichtungsstil unterstreichen lässt. Lampen in Schwarz, Weiß, Silber oder aus Metall finden sich häufig auch günstig im Sale. Ist die Stehlampe dimmbar, wird diese Zusatzfunktion erfahrungsgemäß sehr gern genutzt.

Im Trend liegen Stehlampen, die sich am Industrial Look orientieren. Die funktionelle Formgebung der Bogenlampe hat hier eine wahre Renaissance erlebt. Auch Dreibein Stehlampen mit Textilschirmen in Braun, Rot oder Orange folgen dem Trend. Die Stativbeine bestehen wahlweise aus Metall oder Holz. Die Designer haben eine große Palette an Industrieleuchten auf den Markt gebracht. Die Modelle im Test kombinieren nüchterne Eleganz mit dem Glamour der Laufstege oder Filmsets, woran diese Stehlampen unweigerlich erinnern.

Die Stehlampe als flexibler Allrounder im Einsatz

Eine günstige Stehlampe kaufen, ist eine Anschaffung die sich durchaus lohnt, denn kaum eine Leuchte ist so flexibel und vielseitig nutzbar und dabei so einfach und unkompliziert im Gebrauch.

Im Bezug auf den Lichteinfall lassen sich Stehlampen in drei Kategorien unterteilen:

Idee Hinweise
Hintergrundbeleuchtung Hierzu werden meist besonders dekorative Stehlampen genutzt. Diese Leuchten werden vom Stil her mit den  vorhandenen Möbeln kombiniert und werden dazu verwendet, das Raumkonzept stimmig zu ergänzen. Diese Stehlampen schaffen eine gemütliche, stimmungsvolle Atmosphäre und setzen das Licht dabei weniger in den Vordergrund.
Detailbeleuchtung Wie der Name bereits verrät, werden diese Lampen dazu verwendet, bestimmte Bereiche des Zimmers besonders zu erhellen. Zu nennen wären hier zum Beispiel die Leseecke oder der Bereich, wo Handarbeiten angefertigt oder Kreuzworträtsel gelöst werden. Wo das Licht der Deckenlampe nicht ausreicht, werden zusätzliche Stehlampen aufgestellt. Meist handelt es sich hierbei um Deckenfluter.
Arbeitsplatzbeleuchtung Mehr und mehr sind Stehlampen auch in Büro und Arbeitszimmer eingezogen. Durch die Dimmerfunktion oder verstellbare Deckenfluter kann das Licht reguliert und an Ort und Stelle gelenkt werden. So werden Computerarbeiten durch die entsprechende Hintergrundbeleuchtung effizienter und die Augen ermüden weniger schnell.

Einige Herstelle von Stehlampen im Kurzportrait

Die Anschaffung einer Marken Stehlampe kann sich nachhaltig lohnen. So ist eine Philips Stehlampe zeitlos im Design. Dabei müssen Marken nicht immer teuer sein. Auch bei Tchibo, BAUHAUS, Lidl oder ALDI wandern gelegentlich hochwertige und technisch ausgereifte Stehlampen über den Ladentisch. Design wird dabei ebenso groß geschrieben wie Energieeffizienz.

Nun werfen wir einen Blick auf einige führende Hersteller:

Hersteller Hinweise
Paul Neuhaus Die Leuchten von Paul Neuhaus überzeugen mit ihrem puristischen Design, welches zwar minimalistisch erscheint, aber dennoch weiche Formen erkennen lässt. Bei Paul Neuhaus dominieren Stahl und Chrom. Lampenschirme aus Glas geben dem Design eine weiche, harmonische Note. Die Stehlampen sind für alle Einrichtungsstile geeignet und können auch mit LEDs nachgerüstet werden.
Honsel Die Stehlampen von Honsel sind häufig vom Retro Design der 1950er und 1960er Jahre beeinflusst. Dabei findet sich eine Materialkombination aus Stoff und Metall. Die Materialien sind robust und in der Gestaltung eher schlicht. Als Leuchtmittel können LEDs mit einer handelsüblichen e27 Fassung verwendet werden. Die Stehlampen von Honsel sind hochwertig verarbeitet und pflegeleicht.
Artemide Die Artemide Stehlampe ist immer ein Hingucker. Mit den Design Leuchten des Markenherstellers gewinnt jeder Raum. Eine Artemide Stehlampe ist solide verarbeitet und zugleich auf das Wesentliche beschränkt. So passen diese Leuchten besonders zu einem modernen, futuristischen Wohnstil. Unser Test hat jedoch gezeigt, dass es sich hier um durchweg hochpreisliche Artikel handelt.
Zuiver Eine Zuiver Stehlampe ist vielleicht weniger bekannt als eine klassische Philips Stehlampe. Der Hersteller setzt auf trendige Leuchten zu moderaten Preisen. Wer eine günstige Stehlampe kaufen möchte, die in Optik und Funktionalität überzeugt, ist mit der Zuiver Stehlampe gut beraten. Die Stehlampen besitzen Charme und begeistern mit ihren variablen Lampenschirmen. Einem jungen, kreativen Wohntrend kann mit den Leuchten von Zuiver entsprochen werden.
WOFI Das Unternehmen zählt zu den führenden Anbietern auf dem Wohnraumleuchtenmarkt in Europa. Eine WOFI Stehlampe punktet mit modernem Design und baut dabei auf eine mehr als fünfzigjährige Erfahrung. Jährlich entwickelt die Firma etwa 400 innovative Produkte. Dabei überwiegen bei der WOFI Stehlampe ein klassisches Design und modernste Technologie.
EGLO Der österreichische Lampenhersteller EGLO konnte sich in den vergangenen zwanzig Jahren auch europaweit etablieren. Weltweit existieren heute über 50 Vertriebsgesellschaften. Die EGLO Stehlampe ist vergleichsweise preisgünstig zu bekommen. Ein klassischer Deckenfluter zählt ebenso zum Sortiment wie Stehlampen im Vintage Stil, moderne Dreibein Stehlampen oder Leseleuchten.
TRIO Das Unternehmen aus Arnsberg liefert solide deutscher Wertarbeit ab. Das Sortiment überzeugt durch seine Vielfalt. Von Deckenfluter und Leselampe bis hin zu Stehlampen mit Organza Schirm und Glasbehang oder einer Papierlampe und einem Gelenk Stehleuchter recht das umfangreiche Sortiment.

Einige Faktoren, welche die Kaufentscheidung beeinflussen

Es gibt wohl kaum einen Haushalt, der ohne Stehlampe auskommt. Als zusätzliche Lichtquelle, wenn das Licht der Deckenlampe nicht ausreicht oder nur indirektes statt grelles Licht benötigt wird, ist die Wohnzimmerlampe in Form einer Stehlampe eine perfekte Lösung. Ob ein Deckenfluter mit Dimmer angeschafft wird oder die Lieferung aus einer Design Stehlampe besteht, hängt mit den Anforderungen und dem Standort der neuen Lichtquelle zusammen. Beim Design ist es ratsam, die Stehlampe passend zur Einrichtung des Raumes zu wählen. Dabei erscheinen die Modelle modern, klassisch, im Stil der 70er oder im verspielten Antik Look. Die Auswahl ist groß und beim Online Kauf der passenden Stehlampe können meist auch die Versandkosten eingespart werden.

Tipp: Bei der Anschaffung einer Stehlampe ist auch auf die passenden Leuchtmittel zu achten. Die Leuchten sind meist nicht in der Lieferung enthalten und müssen passend zur Fassung nachgerüstet werden. Der Hersteller macht diesbezüglich ausreichende Angaben. Beinahe jede Stehlampe verfügt über eine Energieeffiziensklasse. Als besonders energieeffizient gilt dabei die Klasse a++. Besitzt die Stehlampe die Klassifizierung C, dann ist mit einem höheren Energieverbrauch als beim a++ Leuchtmittel zu rechnen.

Einige Faktoren für eine bewusste Kaufentscheidung kurz auf den Punkt gebracht:

  • Standort und Zweck der Stehlampe beachten
  • die Stehlampe optisch an die übrige Einrichtung anpassen
  • auf die Energieeffizienz der Leuchte achten
  • Herstellerangaben hinsichtlich der Farbtemperatur beachten

Unsere Erfahrungsberichte sprechen für den Einsatz von Stehlampen im Wohnbereich wie im Arbeitsumfeld. Die Leuchten sind in Sekundenschnelle aufgestellt und das Licht lässt sich individuell regulieren, sofern auf die Leuchten mit Dimmerfunktion vertraut wird. Das gedämpfte, indirekte Licht kann im Raum für mehr Wohnlichkeit sorgen und zugleich sehr hilfreich bei Handarbeiten, Lesen oder anderen angestrengten Arbeiten, welche die Augen belasten sein. Im Online Shop ist die Auswahl an Stehlampen besonders groß und die Leuchten können vergleichsweise preiswert erworben werden. Auch im Hinblick auf Versand/Versandkosten ist der Kunde abgesichert. Eine neue Stehlampe nach Wunsch ist anhand unserer Testberichte ohne Zeit und Aufwand im Netz schnell gefunden.