Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Antike Stehlampen – ein Ausflug in die Vergangenheit

Antike StehlampenNicht nur Romantiker können sich für eine alte Stehlampe mit Schirm begeistern. Schmuckstücke vom Flohmarkt oder mit Liebe zum Detail auf antik getrimmte Einrichtungsgegenstände finden derzeit vermehrt Liebhaber und haben mit Shabby Chic sogar einen ganz eigenen Einrichtungstrend gefunden. Die antike Stehlampe muss dabei nicht zwingend aus einer früheren Epoche stammen. Viele Hersteller haben dem Wunsch nach Nostalgie entsprochen und Stehlampen im antik Look auf den Markt gebracht. Das Ergebnis sind einzigartige Stehlleuchten, die sich von der Einrichtung abheben und die Erinnerung an vergangene Zeiten wieder aufleben lassen.

Antike Stehlampe Test 2018

Ergebnisse 1 - 14 von 14

sortieren nach:

Raster Liste

Die Stehlampe im Antik Look feiert ein Comeback

Antike StehlampenSich alt einzurichten, ist nicht nach jedermanns Geschmack. Oft besitzt man antike Möbel und traut sich nicht, diese in seine ansonsten moderne Einrichtung zu integrieren. Dabei wird etwas Mut in dieser Richtung mit Sicherheit belohnt. Ist die Stehlampe antik, dann wird sie sich umso mehr von der übrigen Einrichtung abheben und den Raum nostalgisch und wohnlich erscheinen lassen. Die antike Stehlampe besticht im Raum auch durch eine Alleinstellung. Nimmt sich die übrige Einrichtung etwas zurück, dann wird die Wirkung der antiken Lampe umso intensiver den Raum erfüllen und die Blicke auf sich ziehen.

Antike Stehlampen mögen vielleicht vielen zu angestaubt wirken. Eine Stehlampe, die nach modernen Gesichtspunkten auf alt getrimmt wurde, kann ein völlig anderes Gesamtbild vermitteln und in Messing oder rostfarbig zu einem wahren Hingucker werden. Der eigene Geschmack zählt bei der Einrichtung vorrangig, denn schließlich möchte man sich wohlfühlen in seinen Vierwänden. Dabei ist auch der eine oder andere Stilbruch erlaubt. Die Stehlampe Jugendstil neben einer Couch im Bauhausstil zu platzieren, wäre allerdings eine wirklich gelungene Lösung. Neben Möbeln im Landhausstil macht sich ein Lampenschirm antik Look jedoch sehr gut und sorgt für ein stimmiges Raumkonzept.

Das Material von antiken Stehlampen

Bei antiken Stehlampen wurde an nichts gespart. Die prunkvollen Leuchten des beginnenden 20. Jahrhunderts waren aus schwerem Metall, mit nostalgischen Glasschirmen besetzt oder aus massivem Eichenholz. Zum vorherrschenden Messing lassen sich auch Stoffschirme gut kombinieren und in Rostfarbig, Silber oder Braun ist die antike Stehlampe perfekt und authentisch in Szene gesetzt.

Tipp Hinweise
Messing Messing lässt sich besonders gut auf antik trimmen und wird die Stehlampe antik erscheinen lassen, ohne das eine moderne Konstruktion dahinter vermutet wird. Wird die Oberfläche des Messings oxydiert und danach zum Teil poliert, dann erscheint der Eindruck von Altmessing und der Lampenstiel ist für einen Laien nicht von einem Objekt zu unterscheiden, welches über Jahre eine natürliche Patina angesetzt hat.
Pflege Mit Bienenwachs werden die Oberflächen behandelt und geschützt Auch dieses Verfahren ist nicht neu und wurde bereits vor 100 Jahren erfolgreich angewandt.

Antike Stehlampen, die eine glänzende Messingoberflache aufweisen werden maschinell poliert. Moderne galvanische Verfahren erlauben es auch, antike Stehlampen in Nickel matt oder Zinn buchstäblich alt aussehen zu lassen.

Verspielt und von allem ein bisschen mehr – die Form antiker Leuchten

Stellvertretend für antike Lampen kann die Stehleuchte Jugendstil genannt werden. Der Jugendstil war zwischen 1890 und 1920 ein bahnbrechendes Ereignis, denn damals war man bestrebt, alten Kunstrichtungen den Rücken zu kehren und etwas neues und zeitgemäßes zu entwickeln. Diese neuen Impulse fanden die Künstler der damaligen Zeit in der Natur und in der Geometrie. Aus floralen und geometrischen Mustern wurde etwas bisher noch nie dagewesenes geschaffen. Die antike Stehlampe, welche dem Jugendstil nachempfunden wurde, zeigt sich verspielt und nostalgisch. Blütenranken, Schirme mit geschwungenem Rand und vielerlei leicht verschwenderische Details zeichnen diese antiken Leuchten aus.

Wer im Shop entsprechende Angebot sucht, der wird für den Begriff Jugendstil auch nachfolgende Bezeichnungen finden:

  • Art Nouveau
  • Sezessions Stil
  • Modern Style

Jugendstil Lampen wirken im Raum weniger alt und verstaubt. Sie sorgen mit ihren bewegten Formen und Motiven für Leben. Die Verzierungen und Ornamente scheinen sich in Bewegung zu befinden. Pflanzliche Formen spielen im Jugendstil eine große Rolle und finden sich daher auch auf den antiken Leuchten vermehr wieder. Lampenschirme und Ständer bieten sich dabei besonders an und können mit den verschiedensten Blütenranken und Blumenmustern verziert werden.

Die antike Leuchte bringt Farbe ins Spiel

Die antike Stehlampe kann auch farblich zum Hingucker werden. Die Schirme sind meist in zarten Pastelltönen ausgeführt und passen daher sehr gut zum Vintage Look und Shabby Chic. Wer sich für eine edle Stehlampe mit Tiffany Schirm entscheidet, der wird einen enormen Farbenreichtum vorfinden. Besitzt die Stehlampe einen Holzfuß, dann wurde diese meist aufwendig bearbeitet und poliert, damit ein hochwertiger und edler Gesamteindruck entsteht.

Vor- und Nachteile einer antiken Stehlampe

  • oftmals tolle Optik
  • meist aufwändig verziert
  • echte antike Stehlampen sind meistens etwas teurer

Wann ist eine Stehlampe wirklich antik?

Alt ist leider nicht gleich antik. Allgemein werden Einrichtungsgegenstände als antik betrachtet, wenn sie ein Alter von mehr als 100 Jahren erreicht haben. Eine alte Stehlampe mit Schirm lässt sich auch auf dem Flohmarkt finden, ob man damit wirklich eine echte Antiquität an Land gezogen hat, sei dahingestellt. Es ist leider nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen, ob eine Stehlampe wirklich als antik betrachtet werden kann oder nur beinahe perfekt auf antik getrimmt wurde. Bei Holz lässt es sich noch am einfachsten feststellen. Ein auf alt gearbeiteter   Lampenschirmständer zum Beispiel wird keine Holzwurmlöcher erkennen lassen, wenn er aus neuem Holz besteht.

Tipp! Auch bei Metalllampen ist es schwierig zu erkennen, wie alt die Leuchte wirklich ist. Im Zweifelsfall sollte man sich vor Augen führen, dass eine echte Antiquität in reiner Handarbeit entstand. Ob eine maschinelle Fertigung eingesetzt wurde, lässt sich meist erkennen, wenn man Ecken, Kanten und Übergänge betrachtet. Im Zweifelsfall geben auch die verwendeten Lacke und Leime Rückschluss auf den Zeitpunkt der Fertigung.

Moderne Technologien machen es möglich, das sich eine antike Stehlampe aus dem Online Shop kaum vom Original aus dem Antikgeschäft unterscheiden lässt. In Silber oder Braun erscheint die Stehlampe antik nostalgisch und besitzt den unverwechselbaren Antik Look.

Lassen moderne Technologien die Stehlampe antik erscheinen, dann werden Sie ihr neues Lieblingsstück vergleichsweise günstig kaufen können und müssen dabei keine Abnutzungserscheinungen und keine Verschleiß befürchten, der dem Gerät schaden könnte.  Dabei erscheint der Lampenschirm keinesfalls billig. Hochwertige Designerstücke verbinden Gestern und Heute auf faszinierende Weise und wer einen Preisvergleich nutzt oder im Sale zuschlägt, dem wird mit einer antiken Stehlampe bald ein ganz besonderes Licht aufgehen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen