Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Retro-Stehlampen – Einrichtungs-Schönheiten aus einer anderen Zeit

Retro-Stehlampen„Früher war alles besser“ – Diesen Satz hat sicher jeder von uns schon einmal gehört. Was sich in der Regel auf gesellschaftliche Situationen und politische Entwicklungen bezieht, kann zum Teil auch für Stehlampen gelten. Modelle im Retro Look sind nämlich nicht nur gerade extrem gefragt, sondern auch einfach unglaublich schön. Die Retro Stehlampen beweisen, dass das (Design-)Rad nicht immer wieder neu erfunden werden muss. Manchmal darf es auch einfach „back to the roots“, also „zurück zu den Wurzeln“ sein.

Retro-Stehlampe Test 2018

Ergebnisse 1 - 11 von 11

sortieren nach:

Raster Liste

Stehleuchten im Retro Design – Ein ganz besonderer Hingucker

Retro-StehlampenEs ist ganz einfach: Wenn etwas nicht der allgemeinen Norm entspricht und aus der Reihe tanzt, dann fällt es nicht nur auf, sondern bleibt auch im Gedächtnis. Genau das gilt für Stehlampen Retro. Die verschiedenen Modelle wirken, als würden sie aus einer anderen Zeit stammen – und das nicht ohne Grund.

Stehleuchten im Retro Look sind von früheren Stil-Epochen, beispielsweise die

  • 50er,
  • 60er und
  • 70er Jahre

inspiriert und greifen unterschiedliche Gestaltungsmerkmale ganz bewusst auf. Hierzu gehören beispielsweise:

  • die Form des Schirms,
  • verschiedene Musterungen und Prints,
  • die Anzahl der Beine,
  • unterschiedliche Farben und
  • Materialien.
Form vom Schirm Die Formgebung bei Retro Stehlampen ist natürlich sehr unterschiedlich. Neben klassischen Formen sind vor allem grafische und sehr geradlinige Designs sehr beliebt. Doch auch runde Schirme kommen bei den Stehlampen Retro immer wieder zum Einsatz.

Hinweis: Eine Retro Stehleuchte der besonderen Art ist die Scheinwerfer-Lampe. Diese holt nicht nur den Glamour der frühen Hollywood-Jahre zu Ihnen nach Hause, sondern ist mit Sicherheit das absolute Highlight in Ihrer Einrichtung – erst recht, wenn der Scheinwerfer aus hochwertigen Materialien wie Chrom besteht.

Musterungen und Prints Kaum etwas hat mehr Retro-Charme als das Blumenmuster. Klein und filigran in den 50er und 60er Jahren, groß und plakativ in den 70er Jahren ist es eine Konstante, die sich bei vielen Lampen im Retro Design finden lassen.
Anzahl der Beine Die klassische Retro Stehlampe hat ein Bein. Sehr gefragt sind allerdings auch Modelle, die auf 3 Beinen stehen und somit zur Kategorie der Dreibein-Stehlampen gehören. Leuchten dieser Kategorie wirken entweder industriell angehaucht oder sind stark von skandinavischen Einrichtungsstil beeinflusst. Praktisch ist, dass die Dreibein-Stehlampen hin und wieder höhenverstellbar sind und sich damit noch besser an ihre Umgebung anpassen.
Farben Im Hinblick auf die Farben gilt die Devise: entweder… oder: Entweder gediegen und erdig oder knallig bunt. Egal, wonach Sie suchen, Sie werden fündig. Besonders beliebte Retro-Farben sind:

  • Braun
  • Orange
  • Gelb
  • Grün
Materialien Wenn Sie auf der Suche nach einer hochwertigen Retro Stehleuchte sind, dann sollten Sie vor allem Wert auf gute Materialien legen. Designer lieben es, mit unterschiedlichen Möglichkeiten zu spielen und auch mal Materialien miteinander zu kombinieren, die eigentlich nicht zusammengehören. Das Ergebnis ist in jedem Fall aufregend und besonders. Materialien, die im Bereich der Retro Stehlampen besonders häufig zum Einsatz kommen, sind:

  • Holz
  • Chrom
  • Aluminium
  • Filz
  • Leinen
  • Glas

Wie stark der Retro Look bei den jeweiligen Lampen ausgeprägt ist, variiert natürlich von Modell zu Modell. Während die einen Stehlampen lediglich kleine Elemente vergangener Zeiten aufgreifen, orientieren sich andere extrem eng am Original. Auf diese Weise entsteht eine bunte Vielfalt, die für jeden Geschmack die passende Leuchte bereithält.

So erstrahlt Ihre Stehleuchte Retro im perfekten Licht

Wer sich für eine spezielle Leuchte – beispielsweise im Retro Look – entscheidet, will natürlich, dass diese auch gesehen und bestaunt wird. Doch wie gelingt das am besten? Ganz klar, indem Sie die Leuchte zum Mittelpunkt Ihrer Einrichtung machen.

Damit die Lampe sofort aus den restlichen Einrichtungsgegenständen hervorsticht, ist es wichtig, sie richtig zu kombinieren. Wenn die Stehleuchte in einem Sammelsurium antiker Vintage-Möbel, Teppiche und Polster untergebracht ist, ist es kein Wunder, wenn sie ihre einzigartige Wirkung verliert.

Weitaus besser ist es hingegen, wenn Sie beim Einrichtungsstil mit Gegensätzen spielen. Überlegen Sie sich, wodurch sich Ihre Vintage Stehleuchte auszeichnet. Sie hat eine ganz besondere, vielleicht geschwungene Form, weist ausgefallene Materialien auf und ist definitiv ein Einrichtungsgegenstand mit Charakter. Wenn dieser bestmöglich hervortreten soll, ist es sinnvoll, wenn der restliche Stil eher schlicht und geradlinig ausfällt. Wählen Sie ganz bewusst schnörkellose Möbel in schlichten Farben und halten Sie sich auch bei der Wahl der Wohntextilien bewusst zurück. Minimalismus ist die einfachste und beste Möglichkeit, um eine Stehlampe Retro ideal in Szene zu setzen.

Stile, die besonders gut mit der Retro-Stehlampe harmonieren:

  • Skandinavischer Stil
  • Minimalistischer Stil
  • Industrial-Stil

Tipp: Wenn Sie ein großer Vintage-Freund sind, ist es natürlich undenkbar, dass Sie Ihrer Liebe nur in Form einer Stehleuchte Ausdruck verleihen. Diese harmoniert selbstverständlich auch mit anderen Retro-Elementen – wenn Sie diese sparsam einsetzen und es nicht übertreiben. Wichtig ist außerdem, dass Sie sich zumindest grob auf eine zeitliche Epoche fokussieren und nicht alles mit allem kombinieren. Die Einrichtung sollte trotz der punktuell eingesetzten Highlights dennoch rund und stimmig wirken. Das gelingt Ihnen nur sehr schwer, wenn Sie beispielsweise eine Stehleuchte aus den 70er Jahren mit einem Sessel aus den 50er Jahren kombinieren.

Retro Leuchten vom Flohmarkt

Wer sich seine Stehlampe Retro günstig kaufen will, kann natürlich auf Flohmärkten und im An- und Verkauf vorbeischauen und auf Schatzsuche gehen. Diese ist bisweilen extrem aufregend und unterhaltsam und kann durchaus dazu führen, dass Sie ein Liebhaberstück aus längst vergangenen Zeiten entdecken.

Doch Vorsicht. Wer gebrauchte (und in die Jahre gekommene) Stehleuchten kauft, muss damit rechnen, dass sich diese auch in einem entsprechenden Zustand befinden. Eingestaubte Stoffschirme, verblichene Farben und beschädigte Kabel sind nur ein paar der Probleme, die hier häufig auftreten. Wenn Sie nicht gerade Zeit und Lust haben, Ihre neue Lampe in liebevoller Handarbeit aufzupeppeln, raten wir Ihnen eher von einem solchen Second Hand-Kauf ab.

Vor- und Nachteile einer Retro-Stehlampe

  • Retro-Gegenstände sind gerade sehr modern
  • tolles Design
  • oftmals sehr verspielt
  • Retro-Sachen sind Geschmackssache – ihren Gästen gefällt der Stil eventuell nicht

Tolle Angebote im Sale

Billig kann auch ganz anders funktionieren – beispielsweise wenn gerade Sale bei uns im Shop ist. Dann sind viele Stehlampen – darunter auch welche im Retro Look – teils stark reduziert und dadurch waschechte Schnäppchen. Ein Preisvergleich lohnt sich hier auf jeden Fall.

Tipp: Beim Online-Shopping sollten Sie (ganz allgemein) nicht nur auf die Preise der Produkte achten, sondern auch auf die Kosten für den Versand. Gerade bei sperrigen Gegenständen – beispielsweise Stehleuchten – kann es schnell passieren, dass Sie für das Porto tief in die Tasche greifen müssen. Machen Sie auch hier unbedingt immer den Vergleich, um der Kostenfalle zu entgehen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen